Wartung und Instandhaltung von Maschinen

Wartung und Instandhaltung von Maschinen – Mit Adtance zur digitalen Wartung

 

Seit Maschinen unser tagtägliches Leben prägen, ist es ein Arbeitsfeld mit Tradition und einer reichen Geschichte. Seit wir darauf angewiesen sind, dass die Räderwerke unserer Produktionsmaschinen dauerhaft laufen, benötigen wir Techniker für den Fall, dass einmal Sand ins Getriebe gerät. Die Wartung und Instandhaltung von Maschinen ist zweifellos eines der wichtigsten Gebiete im produzierenden Sektor und kann ebenso von den Neuerungen des digitalen Wandels profitieren, wie andere Industrien, andere Branchen und andere Betätigungsfelder.

 

Das Schweigen der Maschinen

Der Weg von einer Maschine zur nächsten ist das tägliche Brot des Instandhaltungstechnikers. Ob nun in der Rolle als Feuerwehr im Falle einer realen Störung oder zur vorbeugenden Instandhaltung noch arbeitender Maschinen, das Leben des Technikers besteht darin, unterwegs zu sein; im Fall verschiedener Produktionsstandorte vielleicht auch noch im Dienstwagen.

Benötigt ein Instandhaltungsteam angesichts eines gröberen Defekts dann weiteren Rat, folgt schließlich der Rückgriff auf den Hersteller. Dessen Servicetechniker sind bei größeren Entfernungen vielleicht wiederum auf Auto, Zug oder gar Flugzeug angewiesen, um vor Ort Hilfe leisten zu können.

Lange, kostspielige Produktionsausfälle scheinen damit vorprogrammiert.

 

Die Datenbrille zur Instandhaltung

Die SmartGlass Datenbrille des deutschen Herstellers Adtance ist der Weg für die Wartung und Instandhaltung von Maschinen im Zeitalter von Industrie 4.0 und Wirtschaft 4.0 sowie Digitalisierung 4.0. Das Rückgrat dieses Werkzeugs für den „Instandhaltungstechniker 4.0“ ist eine Kamera mit Headset sowie ein Display, die beide in die Datenbrille integriert sind. Via App und Online-Plattform ist es dem Brillenträger nun möglich, sich mit Teilnehmern in aller Welt zu verbinden wie beispielsweise den Servicetechnikern des eigentlichen Maschinenbauers.

Entfernungen, Distanzen und sogar Sprachgrenzen sind damit Vergangenheit, denn dank der Kamera kann der Servicetechniker das Geschehen aus der Ego-Perspektive bequem verfolgen und alles das sehen, was auch der Brillenträger vor Augen hat. Ein integriertes Sprachprogramm liefert dazu Übersetzungen, während eine Aufzeichnungsfunktion dafür sorgt, dass kein wertvolles Fachgespräch dem Vergessen anheimfällt.

 

Mit beiden Händen

Die Vorzüge der smarten Instandhaltung sind breit gefächert: Die SmartGlass-Technologie ermöglicht es Elemente im Sichtfeld des Brillenträgers hervorzuheben oder auch Dateien dort live einzuspielen. Der Instandhaltungstechniker kann sich mit beiden Händen direkt auf seine Arbeit konzentrieren, während er beispielsweise Baupläne der schadhaften Maschine interaktiv vor Augen hat. Eine SSL-verschlüsselte und passwortgestützte Verbindung sorgt für die entsprechende Datensicherheit und zusätzlich ist die Adtance-App auch über mobile Endgeräte (Smartphone, Tablet) bequem zu bedienen.

Die Maschinenausfallszeiten reduzieren sich damit um bis zu 40 %.

Adtance bei Aleger Global

Die Adtance SmartGlass Datenbrille ist nur eine von vielen Digitalisierungslösungen bei Aleger Global. Als Teil unseres breit gefächerten Digitalisierungsportfolios ist Adtance eine zentrale Säule, mit der wir individuell auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens eingehen und Ihnen helfen können, eine maßgeschneiderte digitale Strategie zur Optimierung Ihres Arbeitsalltages zu entwickeln.

 

Related Posts

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.